009_bigDie Ölmalerei ist die künstlerische Malerei mit Ölfarben und gilt als klassische Königsdisziplin der Kunst. Die Haltbarkeit und Farbbrillanz der Ölmalerei ist unübertroffen. Öl ist als Bindemittel ein Hauptbestandteil der Ölfarbe, wodurch sich die Bezeichnung für die Ölmalerei ableitet.

Künstler schätzen die Ölmalerei aufgrund ihrer guten maltechnischen Eigenschaften. Für die Ölmalerei wird Balsam-Terpentinöl, Harzfirnis (Dammar- oder Mastix-Harzlösung) und/oder Öl als Malmittel verwendet. Als Verdünnungsmittel dient Terpentin. Die Ölmalerei entsteht nach der alten Malerregel fett auf mager. Durch eine fehlerhafte Malweise, beispielsweise durch zu viel Öl oder einen zu stark saugenden Malgrund, kann das Ölbild Runzeln und Risse bekommen. Glatt geschliffene Ölbilder neigen leichter zur Rissbildung, der Krakelüre. Bei älteren Ölbildern sind Alterssprünge, die sich netzartig über das Bild ausdehnen, häufig zu beobachten. Die Ölmalerei gilbt mit der Zeit durch die verwendeten Öle und Harze. Ohne Sonneneinstrahlung, etwa bei Lagerung, verstärkt sich dieser Prozess, kann aber durch Lichteinwirkung teilweise rückgängig gemacht werden. Das Ölgemälde darf erst nach vollständiger Trocknung und Aushärtung (oft erst nach über einem Jahr) mit einem Firnis überzogen werden.

Und das erwartet Sie..

In den Freizeitkursen zur Ölmalerei werden sowohl die klassischen Aquarelltechniken als auch experimentelle Übungen mit unterschiedlichen Materialien unterrichtet.

In kleinen Gruppen (maximal 12 Teilnehmer) gehören theoretische Ausführungen zu Komposition und Farbenlehre genauso zu den Lerninhalten wie deren Anwendung in unterschiedlichen Bildmotiven.

Landschaften (bei schönem Wetter wird auch mal draußen gemalt), Blumen, Stillleben und auch Akte entstehen unter der Anleitung erfahrener Dozenten.

Das stilvolle Ambiente mit hellen und großzügigen Unterrichtsräumen sorgt für ein angenehmes Unterrichts- und Lernklima.
Gebühren

Die Kursgebühren betragen bei einer Kurszeit von drei Monaten und einmal pro Woche stattfindendem Unterricht in einer Gruppe von maximal 12 Teilnehmern 210 Euro, bei einer Kurszeit von sechs Monaten 390 Euro. Anmeldegebühren fallen nicht an.
Kurszeiten

Montags 15 bis 17.30 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen, zu einer Schnupperstunde bei uns vorbeizuschauen.